Allgemein OBR2 Sitzungen Tagesordnungen

Vorbereitung Sitzung OBR2 16.09.2019

Die nächste Sitzung des Ortsbeirates steht an. Sie findet statt am 16.09.2019 im Restaurant der Residenz Rebstockpark, Leonardo-da-Vinci-Allee 29

https://www.openstreetmap.org/search?query=frankfurt%20Leonardo-da-Vinci-Allee%2029#map=19/50.11348/8.61962

Die Tagesordnung ist dort zu finden:

https://www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?GREMIUM=2&DOKUMENTTYP=TPAK&FORMFL_OB=DATUM&FORM_SO=Absteigend&FORM_C=und&?4?1?

Für die Bürgersprechstunde sind Vertreterinnen des Stadteilbüros Bockenheim angekündigt, um über die „Aktionswoche Klima“ zu sprechen. Ausserdem könnte die Nachlese zum Wireless Festival interessant werden. Weitere angekündigte Themen sind die „Planungsgruppe IGS im Frankfurter Norden“ zum Schulstart in der ehemlaigen Sophienschule und eine öffentliche Diskussion zum neuen Bebauungsplan Nr. 683 (Rebstock).

Die meisten Anträge für diese Sitzung sind absolut o.k. Verbesserungen von Radwegen, Schutz vor illegalem Zuparken, ein paar Auskunftsersuchen an den Magistrat,…

Ein paar Anträge habe ich aber für die Überstellung auf die TO1 markiert:

  • Antrag OF903/2
    Im Primzip ist der ja o.k., aber er verweist auf eine nächtliche Tempo-30-Regelung auf der Eschersheimer Landstraße. Dieser Versuch ist schon längst beendet und wird nicht weiter verfolgt. Daher möchte ich einmal nachfragen, was gemeint ist.
  • Antrag OF906/2
    Hier möchten die Grünen den Klimanotstand für den Ortsbezirk 2 ausrufen. Im Stadtparlament haben die aber immer dafür gesorgt, dass so ein Antrag dort (NR877) ständig geschoben wird. Ich persönlich halte auch nichts von so einem kleinteiligen Resolutions-Aktionismus, die eindämmenden Massnahmen sind schon auf Stadtebene zu lokal. Im Ortsbeirat sollten wir uns lieber auf konkrete Handlungen konzentrieren, hier halte ich z.B. den Antrag OF905/2 der Linken zum Einsatz von hellerem Asphalt für wesentlich zielführender.
  • Antrag OF909/2
    Die Grünen möchten dafür sorgen, dass die Städtischen Weinberge auf biologisch-dynamischen Weinbau umgestellt wird. Wer diesen Begriff nicht kennt, sollte sich mal die dabei verwendeten Präperate ansehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Biologisch-dynamische_Landwirtschaft#Die_biologisch-dynamischen_Pr%C3%A4parate
    So als Beispiel: „Präparat 500Hornmist: frischer Kuhmist wird in das ausgehöhlte Horn einer toten Kuh gefüllt, dieses wird bei Vollmond in der Erde vergraben“
    Ich habe so den Verdacht, dass die Antragssteller da etwas zu tief in das Weinglas geschaut haben 😉

0 Kommentare zu “Vorbereitung Sitzung OBR2 16.09.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.